Vita

Arbeit

2019–…Leiter des Bereichs Digitale historische Forschung (DH Lab), Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Mainz
2014–2019Directeur de recherche – Digital Humanities am Deutschen Forum für Kunstgeschichte
2011–2014Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt »Zur ästhetischen Umsetzung von Musikvideos im Kontext von Handhelds« (Universität des Saarlandes und Universität Heidelberg)
2009–…Gründungsgesellschafter der Coneda UG
2007–2012Wissenschaftliche Ko-Leitung im DFG-Projekt »Sandrart.net«
2000–2019Wiss. Mitarbeiter am Kunstgeschichtlichen Institut der Goethe-Universität Frankfurt am Main


Schwerpunkte

  • Bildende Kunst und deren mediale Rezeption (insbesondere in Musikvideos)
  • Informationstechnologie in der kunstgeschichtlichen Forschung (Digitale Kunstgeschichte), insbesondere kulturhistorische Bild- und Forschungsdatenbanken (Datenmodelle, Wissensrepräsentation)
  • Dezentrale und modulare Forschungsinfrastrukturen

Mitgliedschaften

2016–…Wikimedia Deutschland
2016–2019Gründungsmitglied des Arbeitskreises Digital Humanities in der Max Weber Stiftung
2014–2017Stakeholder Gremium »Wissenschaftliche Sammlungen« – Projekt DARIAH-DE, Cluster 4
2013–…DHd – Digital Humanities im deutschsprachigen Raum
2012–…Gründungsmitglied des Arbeitskreises »Digitale Kunstgeschichte«
2005–…»prometheus – Das verteilte digitale Bildarchiv für Forschung und Lehre e. V.« (2005–06 als Vorstandsmitglied)